6 Zeichen bei Glutenunverträglichkeit

Viele Symptome bei Glutenunverträglichkeit werden nicht erkannt weil sie so vielschichtig sind.

Deshalb ist es mir sehr wichtig dieses Video mit euch zu teilen!

Brot, Pasta, Getreide, Müsli und Co gehören bei vielen Menschen zu den Hauptnahrungsmitteln. Gluten ist in vielen Lebensmitteln erhalten. Es gehört zu der Tradition und das belegte Brötchen hat sich in den meisten Speiseplänen eingebürgert und es wird nicht mehr über den Gesundheitsfaktor nachgedacht. Gerade bei Brot hört man oft: „Dunkles Brot ist gesund. Warum soll denn ne Scheibe Brot schlecht sein, ich bin damit gross geworden und esse es jetzt noch immer“.

ABER: Gerade in den letzten 50 Jahren hat sich der Glutenanteil in Getreide durch Genmodifikation und agrarwirtschaftliche Überzüchtungen um das 50fache erhöht!!!

D.h. wenn du heutzutage ne Scheibe Brot ist, ist dass vom Glutenanteil her als ob du 50 Scheiben ist..

Deshalb haben viele Menschen heutzutage eine Glutenunverträglichkeit ABER WISSEN DASS NICHT, weil die Symptome so vielschichtig sind. Oftmals schleppen Menschen über Jahre verschiedene Symptome mit sich herum, rennen von einem Arzt zum anderen, bekommen da ein Medikament verschrieben, da eine angebliche Diagnose gestellt, deren Therapie sich dann als weniger wirkungsvoll herausstellt.

WELCHE SYMPTOME DASS SIND ERFÄHRST DU IM VIDEO !

WAS TUN WENN DU DIESE SYMPTOME BEI DIR ERKENNST:

Falls du solche Symptome bei dir erkennst ist es die einfachste Möglichkeit einfach mal eine Zeit ohne GLUTEN zu verbringen. Versuche mal ein paar Tage oder besser 2-3 Wochen (damit alle Gifte aus dem Körper rausgespült werden) auf Brot, Nudeln, Pizza mit Gluten zu verzichten und auf glutenfreie Produkte umzustellen.

Spüre wie es deinem Koerper damit geht, schau auf deine Haut, deine Verdauung, etc

Siehst und erfährst du dass es dir besser geht dann ist darüber nachzudenken ob es nicht besser wäre auf eine ständige glutenfreie Nahrung umzustellen…

JA, ES GIBT SO VIELE MÖGLICHKEITEN SICH GLUTENFREI ZU ERNÄHREN!

Von glutenfreiem Brot, Pasta, Pizzateig, über Croissants, Müsli, Haferflocken oder tollem Getreide wie Buchweizen, Hirse, Quinoa,… die Auswahl ist so gross und nicht nur mehr im Bioladen zu finden…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Pinterest
Twitter
XING
WhatsApp
Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Blog-Beiträge:

Folge mir im Social Media:

Newsletter

X